Am 28. März hab ich den kleinen Text geschrieben und veröffentlicht, dass ich Schwalmtaler Unternehmen unterstützen möchte und für Sie schreiben will: Ihr Portrait in der Krise. Selbstverständlich kostenlos. Meine Art der Unterstützung in schwierigenWEITERLESEN

Jetzt liegt ein langes Osterwochenende hinter uns, das so ganz anders war als alle anderen Osterwochenenden vorher. Zum ersten Mal gab es keine Familientreffen, keine gemeinsamen Unternehmungen mit Freunden und auch der eigene Ausflug inWEITERLESEN

Als ich dazu aufrief, mir zu schreiben, weil ich euer Krisenprogramm vorstellen möchte, hatte ich ja keine Ahnung, wie viele sich melden würden. Ich schreibe nun seit Tagen nahezu täglich einen Beitrag und bin nochWEITERLESEN

„Kein Mensch braucht Corona, aber Deine Lieblingsgeschäfte brauchen Dich.“ Das ist der Grund für meine Kategorie „Schwalmtal in der Krise“ und das ist auch der Grund für die Gutscheinportal-Idee. Nach Brüggen und Niederkrüchten hat esWEITERLESEN

Unter dem Hashtag #UMSCHALTEN erklären die Grünen bundesweit, dass sie nun bis auf weiteres komplett auf digital umsteigen. Alle grünen Veranstaltungen und Sitzungen finden während der Corona-Krise digital statt. Das ist auch bei den GrünenWEITERLESEN

Das muss man sich mal vorstellen: Seit über 100 Jahren entwerfen sie auf über 5.000 Quadratmetern in Schwalmtal Lebenswelten für den Garten und setzen Trends im Bereich Lifestyle und bei Wohn-Accessoires. So wurde es mirWEITERLESEN

Schwalmtal in der Krise – das sind nicht nur Geschäfte, die versuchen, sich trotz Schließung über Wasser zu halten. In diesen Tagen zeigt sich auch, was sonst noch in unserer Gemeinde steckt. Dinge wie ZusammenhaltWEITERLESEN