Dieses Jahr ist alles anders. Das spüren wir seit vielen Wochen und jetzt in der Adventszeit ganz besonders. Kein Weihnachtsmarkt mit Glühwein, Konzert, bummeln, großer Verlosung und dem Wiedersehen mit vielen alten Bekannten, die manWEITERLESEN

Waldnieler lieben ihre Weihnachtsmarktband und Bands lieben Weihnachtsmärkte. In diesem Jahr gibt’s viel zu wenig Livemusik, viel zu wenig Gesang, viel zu wenig Kultur. Musiker*innen, Künstler*innen, Kulturschaffende sind ganz große Leidtragende in dieser Pandemie. UmWEITERLESEN

Susanne und Thomas Niederding vermissen den diesjährigen Weihnachtsmarkt, wo sie gerne ihren Honig verkauft hätten. Das ist in diesem Jahr leider nicht möglich, also bieten Sie das Ergebnis der Arbeit ihrer zehn Bienenvölker auf demWEITERLESEN

Gläser Stapel Dr. Bee Honig

Den Platz, an dem Susanne und Dr. Thomas Nieberding leben, kann man mit Fug und Recht idyllisch nennen. Um sich dort wohl zu fühlen, muss man Abgeschiedenheit, Ruhe und die Natur lieben. Susanne und ThomasWEITERLESEN

Red se7en eine Glühweinalternative? Ist Red se7en nicht Rhabarberschnaps? Eine solche Frage würden Besucher*innen des Waldnieler Weihnachtsmarktes nicht stellen, denn bereits seit über zehn Jahren ist Red se7en fester Bestandteil des Waldnieler Weihnachtsmarktes.  Leider müssenWEITERLESEN

Wenn man aktuell den Laden vom Landmarkt Lentzen betritt, überwiegen zwei Farben: Rot und Glitzer. Die Farbe „Glitzer“ stammt von der guten Auswahl an hochwertiger Weihnachtsdeko, die der Landmarkt bietet und Rot dominiert natürlich dankWEITERLESEN

Helmut und Hedi Gotthardt mögen es kuschlig und warm. An ihrem Stand auf dem Waldnieler Weihnachtsmarkt gibt’s daher Lammfelle. Dank seiner temperaturausgleichenden Eigenschaften hält ein Lammfell im Winter warm und kühlt im Sommer. Einer derWEITERLESEN

Mallon & Mallon – ein modernes Familienunternehmen aus Schwalmtal und ein Pflegedienst mit einer großen Vision: „Wir schaffen ein Umfeld, indem jeder Mitarbeiter seine Berufung mit großer Leidenschaft ausführen kann. Denn dadurch können wir unserenWEITERLESEN

Auf dem WOW gibt’s viele tolle Dinge, die man sich oder anderen kaufen könnte. Könnte – wenn man denn genug Geld hätte. Davon haben aber die wenigstens stets genug. An diesem Stand treffen die Weihnachtsmarktbesucher*innenWEITERLESEN

Ja, noch im letzten Jahr war das sicher eine Option, mit dem Rad zum Weihnachtsmarkt auf den Waldnieler Markt zu fahren. Und auch eine richtig gute Idee, denn an diesem Weihnachtsmarktwochenende findet man sowieso weiträumigWEITERLESEN

Hier gucken zwei ein bisschen nachdenklich, ja fast sehnsüchtig in die Ferne. Und wir haben  in diesem Jahr ja auch alle allen Grund ein bisschen wehmütig zu werden und uns sehnsüchtig an den Waldnieler WeihnachtsmarktWEITERLESEN

  Neben Getränken für den täglichen Bedarf, organisieren wir Veranstaltungen und Feiern. Dabei ist es egal, ob wir bei der Geburtstagsfeier für 30 Personen oder über 300 Personen behilflich sind. Ob Geburtstags-, Hochzeits,- oder Firmenfeier,WEITERLESEN

Seit Stefan Vogt selbst Kaffee röstet, war er jedes Mal mit einem Stand auf dem Waldnieler Weihnachtsmarkt dabei. Erstmals also im Jahr 2017, denn seitdem gibt’s die Schwalmtaler Kaffeerösterei. Am Anfang stieg die duftende KaffeewolkeWEITERLESEN